Turniersieg für die Zweite

Turniersieg für die Zweite

27.01.2020

Erfolgreiches Hallenwochenende

Mit zwei Turnieren an einem Wochenende endete für die Zweite die diesjährige Hallensaison.

Los ging es am Samstag beim Turnier des TSV Schulenburg in Pattensen. Mit vier Punkten aus drei Spielen (0:1 gegen FC Sarstedt II, 0:0 gegen Wehrstedt, 2:0 gegen SV Arnum II) gelang etwas glücklich der Sprung in die Zwischenrunde. Dort gab es einen 2:1 Sieg gegen Hüpede/Oerie und eine Niederlage gegen den Gastgeber aus Schulenburg. Damit standen wir auch in der Zwischenrunde auf dem zweiten Platz und zogen ins Halbfinale. Leider konnten wir hier durch Verletzungen und einen Platzverweis für Nils Even (Handspiel auf der Torlinie) nur noch mit einem dezimierten Kader antreten. So ging das Spiel gegen Sarstedt mit 0:3 verloren. Das abschließende Neunmeterschießen verloren wir dann mit 1:2 gegen Schulenburg und holten damit den 4. Platz. Ein durchaus gutes Ergebnis in diesem Teilnehmerfeld!

Es spielten (Tore): Marcel Koberstein, Philipp Dimitrakakis, Julian Deppe, Kjelt Vornkahl (3), Niklas Ingelmann (1), Florian Hornburg, Leif Even, Nils Even, Alex Algermissen, Damien Schröter

Weiter ging es dann am Sonntagmorgen in Harsum beim Turnier des VfL Rautenberg. Wir starteten mit einer unnötigen 0:1 Niederlage gegen die SG Giesen/Ahrbergen. Danach gab es aber zwei überzeugende Siege mit 4:0 gegen PSV GW Hildesheim II und 3:0 gegen VfL Rautenberg. Im letzten Gruppenspiel gegen die U19 des JFC Kaspel lagen wir lange 1:0 hinten, gewannen aber letztlich noch mit 2:1 und holten uns damit den Gruppensieg. Im Halbfinale ging es dann gegen die Erste von PSV GW Hildesheim. Trotz klarer Überlegenheit stand es nach regulärer Spielzeit nur 1:1 und es ging ins Neunmeterschießen. Hier behielten Patrick Pries und Niklas Ingelmann die Nerven und unser Keeper Marcel Koberstein hielt beide Neunmeter der Gegner. Somit standen wir verdient im Endspiel, wo es zum Wiedersehen mit der SG Giesen/Ahrbergen kam. In einem engen Spiel stand es am Ende wieder 1:1, sodass erneut das Neunmeterschießen entscheiden musste. Patrick Pries scheiterte dieses Mal, Niklas Ingelmann traf erneut und unser Keeper Marcel Koberstein vollbrachte die Meisterleistung und parierte alle drei (!!!) Neunmeter des Gegners. Anschließend wurde der Turniersieg noch mit den mitgereisten Fans gefeiert.

Es spielten (Tore): Marcel Koberstein, Philipp Dimitrakakis, Niklas Ingelmann (3), Florian Hornburg, Jan Algermissen, Jan Zimmermann (1), Dani Markovina (3), Louis Busche (1), Patrick Pries (1), Marcel Münster (2)

Insgesamt eine super Moral der Mannschaft an beiden Turniertagen!

Für die Zweite geht es nun am 14. Februar wieder mit dem Training für die Rückrunde los. Geplant sind im Februar auch drei Testspiele. Näheres dazu folgt in den kommenden Wochen.

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.