Bienvenange Mbuluku verstärkt den FSV Algermissen

Bienvenange Mbuluku verstärkt den FSV Algermissen

1. Herren 10.06.2021

Der FSV gibt seinen ersten Neuzugang bekannt

Mit Bienvenange Mbuluku verstärkt sich der FSV mit einem defensiven Allrounder aus der Bezirkliga vom Tuspo schliekum.

Bien ist 27 Jahre alt und hat in seiner Jugend bei
Lok Leipzig, Eintracht Braunschweig und dem
VfB Oldenburg gespielt ! Seine Stationen im
Herrenbereich waren in Wunstorf, bei Arminia Hannover und beim tuspo Schliekum. Er befindet sich also im besten Fußballeralter und hat schon reichlich hochklassige Erfahrung gesammelt !

Sportvorstand Olli Kauer ist sehr erfreut über diesen Coup: ,,Bien ist ein mega Fußballspieler, der uns mit seiner Qualität und Erfahrung in Zukunft helfen wird. Wir sind sehr glücklich, er wird unseren Verein bereichern.

Auch Bien äußerte sich in einem Statement und sagte dabei: ,, Ich freue mich ein Teil von einem coolen Projekt zu sein. Ich war schon bei den ersten Gesprächen begeistert und kann es kaum erwarten mit der neue Truppe richtig Gas zu geben.“

Ich freue mich sehr über diesen Neuzugang weil wir durch diesen Transfer flexibel in unserer Spielidee sein können.Sportlich überzeugt Bien durch seine Defensivqualitäten sowie sein variables Aufbauspiel, außerdem bringt Bien eine große Portion Erfahrung mit, kommentiert unser Coach Adem Cabuk

Wir freuen uns auf Bien und wünschen ihm eine verletzungsfreie und erfolgreiche Zeit beim FSV

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.